Nachhaltige Grill- und Kaminanzünder aus Tannenzapfen

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und was gibt es da schöneres als gemütlich vor dem Kamin zu sitzen und dem Knistern des Feuers zu lauschen? Aber auch ohne eigenen Kamin lässt sich ein schönes Feuer in einer Feuerschale oder im Sommer im Grill anfachen. Schade ist immer nur, dass die meisten Grill- und Kaminanzünder viel Plastik enthalten. Viel schöner und nachhaltiger ist da unsere natürliche Variante: der Anzünder aus Tannenzapfen!

Bei der Produktion des gesamten Produktes achten wir auch natürliche Inhaltsstoffe, Recycling und nachhaltige Produktionsumstände. So werden die Zapfen in den schwedischen Wäldern zur Saatgutproduktion gesammelt und normalerweise nach der Entladung in ein Restprodukt umgewandelt. Aus genau diesen Restprodukten machen wir nun aber unsere nachhaltigen Grill- und Kaminanzünder aus Tannenzapfen und recyceln damit ein Naturprodukt, das sonst einfach weggeschmissen werden würde.

Die Zapfen allein erzeugen beim Abbrennen aber nicht ausreichend hohe Temperaturen zum Befeuern eines Kamins oder Grills. Die Lösung dieses Problems kam dem Entwickler der natürlichen Kaminanzünder beim Lesen der Zeitung, in der er auf den Tipp einer Hausfrau stieß. Diese riet, man könne aus Kiefernzapfen und Kerzenresten eigene Feueranzünder herstellen. Nach anfänglich gescheiterten Versuchen wurde nach einer Weile in Zusammenarbeit mit einer Kerzenfabrik ein Verfahren entwickelt, bei dem leere Zapfen so effektiv mit Stearin imprägniert wurden, dass sie beim Abbrennen eine hohe Brenntemperatur erreichten. Heute weicht man die leeren Tannenzapfen in Stearin ein, welches wiederum aus dem Ausschuss der Produktion von hochwertigen Stearin-Kerzen stammt. Durch das Einweichen von 90% des Zapfens entsteht ein hochwirksamer Kamin- und Grillanzünder, der schön anzusehen, ungiftig und stilvoll verpackt ist. Mal ganz zu schweigen von dem herrlichen Geruch, der beim Feuer machen mit Tannenzapfen verströmt, hach…

Auch hier wurde natürlich der Aspekt des Recyclings mit einbezogen. Das Stearin stammt von einer schwedischen Fabrik, die besonders schadstoffarme Kerzen herstellt. Hier gibt es einen Produktionsschritt, bei dem teilweise fehlerhafte Formen entstehen, die innerhalb der Kerzenproduktion nicht wiederverwendet werden können, weil sich hier weißes und farbiges Wachs mischen, was man nicht rückgängig machen kann.

Und natürlich ist auch die Verpackung unseres Grill- und Kaminanzünders nachhaltig hergestellt. Um Sie kümmern sich schwedische Pfadfinder, die mit dem Erlös der Produktion ihre Pfadfinder-Arbeit unterstützen. Außerdem bestehen die kleinen Ledergriffe der Box aus recyceltem Leder. So sind z.B. die ersten 17.000 Geschenksets mit Griffen aus nur einem Ledersofa gefertigt.

nachhaltige grillanzünder aus tannenzapfen als werbeartikel

Und um den Gedanken der Nachhaltigkeit abzurunden, ist jeder Bestandteil des Produkts nachverfolgbar – sogar bishin zu den einzelnen Baumbeständen der unterschiedlichen Pflückungen der Tannenzapfen, die wiederum zur Neu-Besamung entleert werden.

Die Grill- und Kaminanzünder aus Tannenzapfen können Ihre Kunden also mit ganz und gar reinem Gewissen verwenden! Wenn es Ihr Ziel ist, dass Ihre Kunden für Ihre Firma – im wahrsten Sinne des Wortes – Feuer und Flamme sind, so sollten Sie für dieses Werbemittel brennen!

Bei diesem rund um nachhaltigen, wunderschönen und innovativen Produkt haben Sie die Wahl zwischen:
Dem Geschenkset mit 9 Anzündern in einer stabilen und wiederverwertbaren Geschenkbox, auf Wunsch mit individueller Banderole oder Aufkleber.
Oder dem Craft-Papier-Beutel mit 30 Anzündern, Sichtfenster und auf Wunsch individuellem Aufkleber.
Zu Preisen, Mindestmengen und Lieferzeiten sprechen Sie uns gerne an.

Da Tannenzapfen so vielseitig einsetzbar und toll anzuschauen sind, finden Sie hier sieben inspirierende Ideen für herbstliche Zapfen-Kreationen; wie z.B. Teelichthalter aus Tannenzapfen oder leuchtende Dekögläser – gefüllt mit… Tannenzapfen natürlich!